Willkommen auf der Homepage des    LC Jugend 07 Bergheim e.V.

Auf unsere Homepage finden Sie alle aktuellen Informationen rund um unseren Leichtathletik-Verein in Bergheim. Sie können beispielsweise alle aktuellen Trainingszeiten sowie Wettkampfberichte und Neuigkeiten unserer Trainingsgruppen bzw. Athletinnen und Athleten einsehen.

 

Wir bieten sportbegeisterten Kindern und Erwachsenen ein abwechslungsreiches Training. Dabei steht bei uns vor allem der Spaß am Sport und die vielseitige Bewegung im Vordergrund.

 

Wer Lust hat einmal in beim Leichtathletiktraining hineinzuschnuppern, schaut einfach vorbei.

 


Neuigkeiten

28.Januar 2024 Regionshallenmeisterschaften

 

Sonntag (28.1.24) waren wir bei den Regionshallenmeisterschaften in Leverkusen. Schon früh morgens um 10 Uhr konnte sich Fabian Warias (M13) über die 60m Hürden durchsetzen und in einer Zeit von 10,91 Sekunden auf den 1. Platz laufen. Kurz darauf hatten er und Lukas Pantel (M13) auch schon ihren Weitsprung, bei dem beide herausragende Leistungen zeigten, die für Fabian Warias den 2. Platz mit einer Weite von 4,84 m bedeuteten.

 

Knapp zwei Stunden später startete auch Greta Lamann (W9) in ihre Wettkämpe und überzeugte sowohl im Sprint über die 50m, wie auch im Weitsprung mit ausgezeichneten Leistungen, wobei sie im Weitsprung nur knapp unter ihrer persönlichen Bestleistung von 3,03 m blieb. Währenddessen erreichte Jona Warias (M10) über die 50 m den 3. Platz in unglaublichen 8,21 Sekunden. Nur wenig später sprang er allen anderen Jungen seiner Altersklasse davon und erzielte mit starken 3,99 m den verdienten 1. Platz. Auch Tom Schwartz (M14) erkämpfte sich einen sehr guten 5. Platz im Weitsprung, konnte seinen Wettkampf jedoch verletzungsbedingt leider nicht fortsetzen. In dieser Zeit konnten Lukas Pantel und Fabian Warias ihren Erfolg über die 60 m feiern. Lukas belegte in einer guten Zeit von 8,96 Sekunden den 5. Platz, während der knapp zwei Zehntel schnellere Fabian auf dem 2. Platz landete.

 

Etwa 20 Minuten später verbesserte Lena Lamann (W15) ihre persönliche Bestleistung über die 60 m um zwei Hundertstel. Lukas Pantel stieß seine Kugel 8,19 m weit und erreichte so den 3. Platz. Zum krönenden Abschluss erreichte er nach einer Verzögerung von etwa einer Stunde den 4. Platz über die 800 m in 2:41,87 Minuten.

20. Januar 2024 Hallennordrheinmeisterschaften

Am 20. Januar 2024 erziehlte Timo Krome über die 800 Meter in der Alterklasse U20 bei den Nordrheinmeisterschaften in Leverkusen den 5. Platz.

Leichtathleten des LC Jugend 07 Bergheim starten nach mehrjähriger Corona-Pause erfolgreich ins Wettkampfgeschehen zurück

Nachdem die Corona-Pandemie die Leichtathleten fast drei Jahre lang ausgebremst hatte, konnte sich der LC Jugend 07 Bergheim in diesem Jahre mit seiner neu aufgebauten Wettkampfgruppe sehr erfolgreich im Wettkampfgeschehen zurückmelden.

 

Bereits die Hallenwettkämpfe im vergangenen Winter machten mit vielen überraschend guten Leistungen Hoffnung auf viele tolle Ergebnisse und Platzierungen in der Sommersaison. Und dies stellte die Gruppe auf vielen Wettkämpfen verteilt in ganz Nordrhein-Westfahlen eindrucksvoll unter Beweis. Die Saison startete bereits Ende April im Troisdorfer Aggerstadion mit zahlreichen Podestplätzen sowie guten Zeiten und Leistungen. Weitere Stationen waren in Kaarst, Mönchengladbach, Herzogenrath, Süchteln und Köln, wo die Gruppe um ihren Trainer Helge Warias in verschiedensten Disziplinen um neue Bestleistungen kämpfte.

 

Bei ihren Saisonhöhepunkten erzielten Timo Krome (in der Altersklasse M U18) mit persönlicher Bestleistungen 2:09,45 Min. über 800m und Thomas Heller (in der Altersklasse M U20) mit 11,79 sec über 100m ebenfalls in persönlicher Bestleistung jeweils einen guten 10. Platz bei den stark besetzten LVN-Meisterschaften am 21. Juni 2023 in Duisburg.

 

Bei den LVN-Meisterschaften der Schüler U14 am 19. August 2023 in Essen konnte Lukas Pantel (in der Altersklasse M12) mit einer Leistung von 24,62m und einem tollen 5.Platz sein Speerwurftalent unter Beweis stellen und zeigte an dem Tag auch im 75m-Lauf und im Weitsprung gute Leistungen. Sein Trainingskollege Fabian Warias (auch in der Altersklasse M12) überzeugte v.a. mit starken 4,67m und einem guten 4. Platz im Weitsprung, sowie einem 6. Platz und einem 9. Platz über die 60m Hürden bzw. die 75m, wo er nah an seine persönliche Bestleistung von 10,83sec herankam.

 

Auch Schülertrainerin Anja Warias absolvierte nach 14 Jahren Pause in diesem Jahr wieder Wettkämpfe (Saisonbestleistungen: 100m in 13,59 sec, Weitsprung: 4,72m) und konnte bei ihrem Saisonhöhepunkt - den Deutschen Seniorenmeisterschaften DM Masters in Mönchengladbach - stolz sein auf 12,87 sec und einen 4. Platz über die 80m Hürden (in der Altersklasse W40) sowie über einen 6. und 9. Platz im Weitsprung und über die 100m.

 

Unbestrittenes Saisonhighlight war für alle Athleten aber der letzte Wettkampf der Sommersaison, das Mehrkampfmeeting in Sonsbeck am 17. September 2023. Hier purzelten gleich mehrere persönliche Bestleistungen und sogar zwei Vereinsrekorde konnten gebrochen werden.

 

Herausragend war die Leistung von Tom Schwartz (in der Altersklasse M13), der an diesem Tag sowohl in der Dreikampf- als auch in der Vierkampfwertung triumphierte und mit vier persönlichen Bestleistungen mit 1816 Punkten den 21 Jahren alten Vereinsrekord brach. Hierzu trugen ein exzellentes Ergebnis im Hochsprung (1,54m) genauso bei wie tolle Leistungen über 75m (10,16 sec.), Weitsprung (5,14m) und im Ballwurf (34m).

 

Den zweiten, sogar 32 Jahren alten Vereinsrekord knackte Jona Warias (in der Altersklasse M9) mit hervorragenden 3,98m im Weitsprung. Zusammen mit einer persönlichen Bestleistung über 50m in 8,33 sec und 21m im Ballwurf konnte er hiermit einen tollen 2. Platz in der höheren Altersklasse M10 belegen.

 

Sein älterer Bruder Fabian gewann mit tollen Leistungen (75m: 10,91 sec, Weitsprung: 4,55m, Ballwurf: 38m, Hochsprung: 1,18m) den Drei- und den Vierkampf in der Altersklasse M12. Hiermit führt Fabian Warias in der Altersklasse M12 ebenso wie sein Vereinskollege Tom Schwartz in der Altersklasse M13 auch die diesjährige Bestenliste des Leichtathletik Verbandes Nordrhein an.

 

Ebenfalls in der Altersklasse M12 erzielte auch Lukas Pantel wieder gute Leistungen und erkämpfte sich im Drei- bzw. Vierkampf den zweiten und vierten Platz (75m: 11,32 sec, Weitsprung: 4,30 m, Ballwurf: 36,5 m (PB), Hochsprung: 1,18m (PB)) und verfehlte seine persönlichen Bestleistungen im 75m-Lauf und im Weitsprung dabei nur knapp.

 

In der Altersklasse W12 belegte Eliana Nilles mit einer tollen persönlichen Bestleistung im Weitsprung (3,71m) einen guten vierten Platz im Dreikampf und sowie den dritten Platz im Vierkampf. Ihre Bestleistung über 75m verfehlte sie in 11,71 sec nur um eine Hundertstel Sekunde (Ballwurf: 20,5m, Hochsprung: 1,09m).

 

Die erst achtjährige Greta Lamann belegte in der Altersklasse ihrer zwei Jahre älteren Mitstreiterinnen einen tollen 5. Platz im Dreikampf und erzielte dabei persönliche Bestleistungen im Weitsprung (3,03m) und Ballwurf (15,5m). Auch im 50m-Lauf kam sie nah an ihre Bestleistung von 8,80 sec heran.

 

Ihre große Schwester Lena Lamann startete in Sonsbeck im Einzel der Altersklasse W14 und beendete ihre erfolgreiche Debutsaison mit zwei persönlichen Bestleistungen über die 100m in 15,82 sec und im Weitsprung (3,85m) und konnte sich damit gut platzieren.

 

Auch Timo Krome beendete seine erfolgreiche erste Saison als Wettkämpfer mit drei persönlichen Bestleistungen über 100m in 12,20 sec, einem dritten Platz über 400m in 55,42 sec sowie mit 5,34m im Weitsprung.

Carolina Wörle konnte verletzungsbedingt beim Saisonfinale in Sonsbeck nicht dabei sein, hatte aber in der Altersklasse W14 mit einer Bestleistung von 15,14 sec über die 100m und 3,64m im Weitsprung auch eine tolle Wettkampfsaison.

 

Die Athleten freuen sich nach dieser hervorragenden Saison auf die kommenden Hallenwettkämpfe.